Ich bin mit einem Stift in der Hand geboren worden. Seit ich denken kann zeichne ich – und zwar besonders gern mit Kugelschreiber. Ob es nun wirres krickeln ist oder präzise Detailarbeit – ich kann mir nichts schöneres Vorstellen als genau das auch bis an mein Lebensende zu tun! Wie nahezu jeder habe ich “nebenher” natürlich auch alle gesellschaftlichen Strukturvorgaben durchlaufen. Nach dem Kindergarten kam die Grundschule, dann die Realschule und schliesslich noch die schulische Ausbildung zur Gestaltungs Technischen Assistentin. Die Ausbildungsjahre waren die einzigen Jahre in denen ich kein Interesse hatte auch nur einen Stift anzusehen… was mir schlussendlich die Entscheidung abnahm studieren zu gehen. Ich entschied lieber für mich, in mir und meiner Ruhe autodidaktisch weiter zu arbeiteten und mich zwanglos zu entwickeln. Mit den Jahren kamen verschiedene künstlerische Techniken wie Acrylmalerei und im kleineren Rahmen Bildhauerei hinzu. Außerdem entdeckte ich vor einigen Jahren meine Liebe zum Karikieren. In all diesen Bereichen arbeite ich auch auf Auftrag. Wenn jemand also Interesse an einer Karikatur als lustiges Geschenk hat oder ein Motiv von mir so sehr gefällt, dass man vielleicht das Original erstehen möchte, dann bitte einfach melden. Nicht alle sind noch zu haben, aber so manches halt schon

Zusätzlich bin ich zusammen mit meinem Lebensgefährten, neben unserer selbstständigen Tätigkeit in Sachen Gestaltung, Grafik und MultiMediaDesign, als Dozentin an der “Jungen Kunstschule der VHS” in Menden tätig. Dort arbeiten wir sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen und Menschen mit Behinderungen. Es ist uns ein großes Anliegen in den Bereichen der künstlerischen Tätigkeit, und eigentlich auch überhaupt, weg vom Leistungsdruck hin zur inneren Ruhe und Geduld zu kommen.

Wer mehr über uns und unser Schaffen erfahren möchte kann uns gern auf unserer Internetpräsenz besuchen: www.einz-design.de

Auch mein privat geführter Blog freut sich immer über Gäste www.chb-art-blog.einz.net